Kurzportrait der Stiftung

Die Stiftung Brücken bauen ist eine nicht rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts in Verwaltung eines Treuhänders als Stiftungsträger mit Sitz in Heppenheim / Bergstraße. Sie besteht seit 15.07.2011.

Aus dem Stiftungsvermögen und dessen Erträgen, aus Spenden und Zuwendungen unterstützt die Stiftung Hilfsmaßnahmen für Menschen, die Opfer sexualisierter Gewalt an der Odenwaldschule geworden sind. Desweiteren fördert die Stiftung u. a. auch Aufarbeitung und Prävention sexualisierter Gewalt.

Erbrachte Leistungen an Opfer sexualisierter Gewalt

In der Zeit vom 15. Juli 2011 bis zum 1. Oktober 2020 sind durch die Stiftung „Brücken bauen“ Zahlungen an ehemalige Schülerinnen und Schüler der Odenwaldschule in Übernahme von Therapiekosten und in Anerkennung erlittenen Leids durch sexualisierte Gewalt in Höhe von €573.000 getätigt worden.

Sie können die Arbeit der Stiftung mit einer Spende unterstützen
(Zuwendungen sind steuerbegünstigt)
Bankverbindung: 
Bank für Sozialwirtschaft, Mainz
IBAN: DE58550205000008643000
BIC:  BFSWDE33MN

Stiftungssatzung

Hier können Sie die Stiftungssatzung Downloaden.



Kontakt
beirat(at)stiftung-brueckenbauen.de

Postanschrift:
Stiftung „Brücken bauen“ – Stiftung des bürgerlichen Rechts
c/o Ulrich T. Kühnhold
Wetzbach 26c
64673 Zwingenberg

Spenden
Kontoinhaber Stiftung „Brücken bauen“
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE58550205000008643000
BIC: BFSWDE33MNZ